Sechs Jahre Wilde Fermente

Im Juni 2007 landete ich mit Verdacht auf Hirnhautentzündung in der Notaufnahme der Charité. Diagnostiziert wurde die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose, eine entzündliche Erkrankung des Nervensystems. Im Juni 2011 bekam ich Migräneprobleme, die immer massiver wurden, weil die Abstände zwischen den Anfällen sehr schnell kürzer wurden, so dass ich zu einem bestimmten Zeitpunkt fast täglich eine…

Radieschen – schnelle freche Stinker

Radieschen zählen zu den schnellen wilden Fermenten. Die Verarbeitung gelingt schnell und das Ferment ist zügig fermentiert, da der Gehalt an Kohlenhydraten relativ gering ist. Ein kühler Knabberspaß, der in der Sommerhitze wenig Arbeit macht und eine gesunde Erfrischung bietet. Sind alle Radieschen verspeist, gibt die Lake verdünnt mit Leitungswasser ein tolles isotonisches Getränk ab.…

Topinambur – gemixt und wild fermentiert ein Genuss

Eine breite Palette an Lebensmitteln auf den Tisch zu bringen, ist eine Herausforderung, der wir uns immer wieder stellen müssen. Diversität auf dem Teller und echtes Essen essen fördert die Diversität im Darm. Vor Jahren habe ich die Herausforderung Topinambur angenommen. Als Bratkartoffel zubereitet hat sie mir Bauchschmerzen und Winde beschert. Inulin ist ein tolles…

Salsa von leckeren Tomaten – ein Wildes Ferment für die heißen Tage

Die hochsommerliche Hitze brütet über Deutschland und ich muss nicht lange über einem Rezept brüten. Zutaten für die Schnelle Tomatensalsa fünf Tomaten zwei kleine Paprika zwei rote Zwiebeln drei Frühlingszwiebeln zwei Knoblauchzehen 10 Basilikumblätter etwas Pfeffer 3% Stein- bzw. Ursalz (auf 500 g Gemüse 15g unraffiniertes Ursalz) ein Bügelglas Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden.…

Kohlrabi-Kimchi

  Kohlrabi aus dem Freiland hat von Mai bis September Saison. Viele Monate Zeit, um mit diesem herrlichen Gemüse Wilde Fermente anzusetzen. Wer einmal auf den Kimchi-Geschmack gekommen ist, der sollte diese Variante unbedingt ausprobieren. Das Rezept entspricht der Vorgehensweise vom Chinakohl-Kimchi. Und wer das Rezept beherrscht, der hat beim Kohlrabi-Kimchi Heimvorteil. Das Prinzip ist…

Scharfes BBQ-Kraut für die Grillsaison

  Das Frühjahr 2018 hat uns schon einige Sommertage geschenkt und somit ist die Grillsaison eröffnet. Wilde Fermente eignen sich sehr gut als Beilage auf dem Grillteller und am vergangenen Wochenende hatte ich neben wild fermentierter Hot Sauce und dem knackigem Stangensellerie-Ferment ein scharfes Sauerkraut für unsere Grillrunde eingepackt: BBQ-Kraut! Eine sehr wichtige Zutat für…

Wilder Met – Honigwein ohne Starter

  Met Eins Für die Herstellung von Honigwein (zu Alkohol vergorenes Honigwasser) braucht man einen Gärballon und einen passenden Gäraufsatz. Der Gäraufsatz verhindert Lufteintritt, ermöglicht aber den Austritt von Gas. Gärballon plus Aufsatz kann man über das Internet beziehen oder mit etwas Glück im nächsten Baumarkt kaufen.Der Weg zu meinem ersten Met führte mich also…

Rote Zwiebeln – mild & wild

    Zwiebeln gehen immer. Zwiebeln sind das ganze Jahr über erhältlich und passen zu vielen Gerichten. In der Grillsaison passen fermentierte Zwiebeln besonders gut zu allen Leckereien vom Grill. Zu meinen Favoriten zählt die fermentierte Zwiebel auch als Zutat in der probiotischen Guacamole. Im Salat kommt die fermentierte Zwiebel gut, weil der Geschmack weniger…