Salsa von leckeren Tomaten – ein Wildes Ferment für die heißen Tage

Die hochsommerliche Hitze brütet über Deutschland und ich muss nicht lange über einem Rezept brüten. Zutaten für die Schnelle Tomatensalsa fünf Tomaten zwei kleine Paprika zwei rote Zwiebeln drei Frühlingszwiebeln zwei Knoblauchzehen 10 Basilikumblätter etwas Pfeffer 3% Stein- bzw. Ursalz (auf 500 g Gemüse 15g unraffiniertes Ursalz) ein Bügelglas Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden.…

Kohlrabi-Kimchi

  Kohlrabi aus dem Freiland hat von Mai bis September Saison. Viele Monate Zeit, um mit diesem herrlichen Gemüse Wilde Fermente anzusetzen. Wer einmal auf den Kimchi-Geschmack gekommen ist, der sollte diese Variante unbedingt ausprobieren. Das Rezept entspricht der Vorgehensweise vom Chinakohl-Kimchi. Und wer das Rezept beherrscht, der hat beim Kohlrabi-Kimchi Heimvorteil. Das Prinzip ist…

Scharfes BBQ-Kraut für die Grillsaison

  Das Frühjahr 2018 hat uns schon einige Sommertage geschenkt und somit ist die Grillsaison eröffnet. Wilde Fermente eignen sich sehr gut als Beilage auf dem Grillteller und am vergangenen Wochenende hatte ich neben wild fermentierter Hot Sauce und dem knackigem Stangensellerie-Ferment ein scharfes Sauerkraut für unsere Grillrunde eingepackt: BBQ-Kraut! Eine sehr wichtige Zutat für…

Rote Zwiebeln – mild & wild

    Zwiebeln gehen immer. Zwiebeln sind das ganze Jahr über erhältlich und passen zu vielen Gerichten. In der Grillsaison passen fermentierte Zwiebeln besonders gut zu allen Leckereien vom Grill. Zu meinen Favoriten zählt die fermentierte Zwiebel auch als Zutat in der probiotischen Guacamole. Im Salat kommt die fermentierte Zwiebel gut, weil der Geschmack weniger…

Neuigkeiten von den Schnibbelbohnen

  Am 1. Oktober 2016 konnte ich auf dem Wochenmarkt fast 3 Kilo Stangenbohnen ergattern. Bauernhof Weggun sei Dank. Fünf mal so viel wie im Vorjahr! Erntedank! Noch am Nachmittag habe ich mir eine Arbeitsstraße aufgebaut. Die gewaschenen Bohnen wurden gesäubert (die Enden abgeschnitten) und anschließend durch die  Bohnenschneidemaschine gedreht. Am Ende hatte ich 2,7…

Knollensellerie: Waldorfsalat mit leckeren Bakterien

  Wild fermentierter Knollensellerie hat den besonderen geschmacklichen Kick und als Ferment lassen sich Sellerie-Julienne wunderbar bevorraten. Wilde Fermentation und Waldorfsalat passen also perfekt zusammen. Der Salat ist schnell gemacht, da man nur noch eine Mayonnaise rühren und die Äpfel in dünne Streifen schneiden muss. Wer die Muße hat, sollte unbedingt einen Granatapfel schälen und…

Karotten mit Sternanis – less is more

  “Learn what you like by experimenting.” – Sandor Katz – Nicht jedem muss jedes Wilde Ferment schmecken. Es gilt also als Experiment zu kosten und zu probieren, denn nur in dieser Form findet man den Weg, um den eigenen Geschmack zu entdecken, zufriedenzustellen und letztendlich eigene Rezepte zu kreieren. Gebt nicht auf, nur weil…

Schnibbelbohnen

Bei der einen Oma gab es Norddeutsche Schnibbelbohnensuppe, bei der anderen Oma Rheinische Fitzebohnensuppe. Beide Suppen waren so lecker wie der Schnibbelbohneneintopf meiner Mutter. Die eigene Herstellung von fermentierten Salzbohnen habe ich bei keiner Oma mehr erlebt und meine Mutter kauft Salzbohnen immer fertig. Das erklärt, warum ich mich an die Wilde Fermentation von Schnibbelbohnen…