Orangensaft

  Orangensaft gehört nicht in die Liste meiner Getränkefavoriten und dennoch gibt es einen Orangensaft, der mein Herz erobert hat: der moussierende Orangensaft mit dem gewissen Kick. moussieren (frz. mousse = Schaum) (engl. happy bubbles =  ° o O o °  °°) Anfang April habe ich euch das Ferment Kurkuma & Ingwer in Honig vorgestellt.…

Kurkuma & Ingwer in Honig

  Unverdünnter Honig wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, weil der viele Zucker den Mikroorganismen die Lebensgrundlage entzieht. Sobald dem Honig aber eine ausreichende Menge an Wasser hinzugefügt wird, verliert er diese Eigenschaft. Vermengt man Honig mit Wasser, ist das der Beginn eines wunderbaren, seit Jahrtausenden bekannten Getränkes: Met, aber das wird ein anderer Blogbeitrag werden. Kurkuma…

Stangensellerie

Rohe Selleriestangen in Dips tauchen ? Das hat mich nie begeistert. Selbst wenn es sich dabei um ganz vornehme etepetete Crudités gehandelt hat, konnte ich mit diesem kalten rohen Gemüse nicht warm werden. Jetzt hat mein Hadern mit den Selleriestangen ein Ende gefunden: Wild fermentiert sind Selleriestangen für mich der Hit. Ich hab ein wenig…

Dillsauerkraut

Dieses Sauerkraut hat eine überraschende Frische. Der Dillgeschmack lässt mich an “Choucroute de la mer” denken und im Geiste sitze ich auf einer Restaurant-Terrasse an der französischen Atlantikküste und lausche der Brandung. Ja, Winter in Kreuzberg ist ätzend. Das Dillsauerkraut wird nach “Schema F” angesetzt. 2 % unraffiniertes Ursalz/Steinsalz ist ein Muss. Alle Zutaten miteinander verkneten…

Sarma – wild fermentierter Spitzkohl

  Krautwickel vom ganzen Kohlkopf Kohlrouladen, die mit fermentierten Kohlblättern gewickelt werden, sind die besten der Welt. Und ich bin traurig, dass mir dieses leckere Schmorgericht bisher unbekannt war. Um so öfter werde ich es in Zukunft kochen. Kohlrouladen, die auf ganze fermentierte Kohlköpfe zurückgehen, heißen Sarma und Sarma ist weit über die Grenzen des…

Milchkefir

Echten Milchkefir kann man nicht kaufen. Was in den Geschäften als Milchkefir verkauft wird, ist ein Ersatz- oder Pseudoprodukt, das nicht mit den echten Milchkefirknöllchen hergestellt worden ist. Industriell hergestellter Milchkefir darf sich nur „Kefir mild“ nennen und wird mit einer ausgewählt eingeschränkten, minimalistischen Version an Bakterien- und Hefestämmen produziert. Industriell hergestellter Milchkefir ist nicht…

Quittenbrot

Präbiotika – Du bist, was deine Darmbakterien essen. Quitten enthalten überdurschnittlich viel Pektin und dieser fermentierbare wasserlösliche Ballaststoff zählt zu den wertvollen Präbiotika. Präbiotika sind Futtermittel für die Bakterien in unserem Darm. Das Rezept reicht für ein Backblech dünnes Quittenbrot (engl. fruit leather), das relativ schnell getrocknet werden kann. 4 – 5 Quitten eventuell circa…

Kimchi Pancakes

  Kimchi Pancakes (glutenfrei) Ob als Vorspeise oder Beilage, diese Pancakes bieten sich immer dann an, wenn das Chinakohl-Kimchi schon einige Wochen alt und gut gereift ist. 500 ml (2 cups) reifes Chinakohl-Kimchi ½ weiße Zwiebel 250 ml (1 cup) Reismehl 60 ml (¼ cup) Wasser 1 TL koreanische Chiliflocken (Gochugaru) ein 1-Liter-Bügelglas Kokosöl zum…

Sauerkraut

  Sauerkraut ist viel mehr als der in Deutschland bekannte Klassiker, der meist zu Tode gekocht als Matsch serviert wird. Sauerkraut kann sehr vielfältig schmecken und die Variationsmöglichkeiten mit den Gewürzen sind enorm. Sauerkraut kann sehr lecker roh schmecken, wenn der Kohl gut wild fermentiert und mit anderen Gemüsen und Gewürzen kombiniert wurde. Nur unpasteurisiertes…

Knoblauch in Waldhonig

  Kaum ein Ferment macht so wenig Arbeit und überzeugt so sehr wie der in rohem Waldhonig fermentierte frische Knoblauch. Dieses Ferment wird von Monat zu Monat besser. Geduld ist also besonders gefragt. Die fertigen Knoblauchzehen sind in der Erkältungszeit willkommen, sobald der Hals zu kratzen anfängt. Eine Knoblauchzehe mitsamt einem Esslöffel Waldhonig wirken wunderbar…